Über mich

Ich schreibe zwar nicht gerne über mich selbst, aber ich versuche hier mal in ein paar Sätzen das Wichtigste zusammenzufassen.

 

Mein Name ist Marcus, aber fast alle meine Freunde nennen mich Makke. Deswegen auch "Makkefoto".

 

Geboren bin ich in den 80ern in Bochum, Schule, Zivildienst. Das Übliche halt. Hauptberuflich arbeite ich als Informatiker.

Zur Fotografie bin ich irgendwann um das Jahr 2002 gekommen, damals kaufte ich mir meine erste eigene Digitalkamera, das war eine "EasyShare" von Kodak. Darauf folgten dann diverse, andere digitale Kompaktkameras, bis ich dann irgendwann um 2007 herum zu meiner ersten DSLR-Kamera gekommen bin, einer Nikon D50. Auch auf diese Kamera folgten wieder einige weitere Nikon-Modelle (D80, D90, D7000). 

 

Nach 8 Wochen "Fremdgehen" zu Sony (α7 II) bin ich doch wieder bei Nikon gelandet (D750 + Nikon AF-S Zoom-Nikkor 24-70mm 1:2,8G ED + Nikon AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G ED VR II). Endlich Vollformat. Und bald hoffentlich noch viele tolle Linsen für die Kamera.

 

Grüße

Marcus